• Hart am Wind Düsseldorf
    Der Erfolg geht weiter
    Die Athleten der Segelnationalmannschaft als Inspiration für den Mittelstand? Schon in ihrem ersten Jahr ...

    Die Athleten der Segelnationalmannschaft als Inspiration für den Mittelstand? Schon in ihrem ersten Jahr ...  Weiterlesen »

  • STG und SAP
    Roadshow-Neustart in Singen
    no excerpt

    „Hart am Wind“: Zweite Auflage startet in Singen Die Roadshow „Hart am Wind“ tourt wieder durch Deutschland. Mit an Bord ist  Weiterlesen »

Sponsoring verlängert: Die Olympischen Spiele 2016 fest im Blick


Gute Nachrichten in eigener Sache: Audi und SAP haben ihr Engagement für das Sailing Team Germany um weitere vier Jahre verlängert. Seit 2010 fördern die Partner die Nationalmannschaft und steuern Technik und Know-how bei. Zusammen mit SAP hat die Mannschaft etwa maßgeschneiderte IT-Lösungen entwickelt, die in Training und Wettbewerb entscheidende Vorteile sichern.

Bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 werden also wieder Audi-Ringe und SAP-Logo Boote und Segel schmücken. Das Sailing Team Germany hat sich viel vorgenommen: Deutschland soll wieder eine Top-Segelnation werden. Für den ersehnten Medaillenregen in Rio will das STG mit den Partnern weitere Konzepte in der Leistungsförderung umsetzen: „Sportlich, medial und technologisch können wir in den nächsten vier Jahren weiter den Hochleistungssegelsport optimieren“, so Oliver Schwall, Geschäftsführer des Sailing Team Germany. Für Rio sieht er das Nationalteam bestens aufgestellt.

Hans-Peter Kleebinder, Leiter Marketing Deutschland bei Audi, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. „Der deutsche Segelsport und die Audi AG passen aufgrund ihrer Markenwerte und dem Markenkern ‚Vorsprung durch Technik’ hervorragend zusammen.“ Und Stefan Lacher, Head of Technology für SAP Sponsorships, ergänzt: „Wir wollen mit unseren Technologien dazu beitragen, dass der deutsche Segelsport für eine breite Öffentlichkeit attraktiv wird und nicht zuletzt, dass unsere Segler weltweit ganz vorne segeln.“

Neu mit an Bord ist das Bekleidungsunternehmen Marinepool: Die Münchener Firma sorgt während der nächsten Olympiade als „Offizieller Ausstatter“ mit Segelbekleidung und maritimer Mode für den perfekten Look des Nationalteams an Land und auf dem Wasser.

Das Sailing Team Germany ist also weiterhin mit starken Partnern auf Erfolgskurs. Rio 2016 kann kommen!

Lesen Sie hier mehr dazu